Die Geschichte von Ilse Technik

 

 

Ilse Technik hat eine spannende Geschichte zu bieten. Als das Unternehmen vor xx Jahren seinen Schwerpunkt auf die Konzipierung und Herstellung von Mechaniken, den sog. Smart Mechanics, legt, liegen bereits über 100 Jahre  Geschichte hinter ihm. Scrollen Sie durch alte Aufnahmen aus über 120 Jahren Firmengeschichte!

 

 

 

 

 

Diese Geschichte beginnt im Jahr 1890 in Uslar bei Göttingen. Holzarbeiten sind zu diesem Zeitpunkt der Schwerpunkt von Ilse Technik. In Handarbeit werden aufwendige Möbel aus edlen Hölzern hergestellt - der Betrieb wächst schnell. Das folgende Bild zeigt Ausschnitte aus dem Katalog für Lampentische im Jahr 1939.

 

 

 

 

 

" Behagliches Wohnen - hierzu gehört vor allen Dingen die Schaffung einer traulichen Wohnecke, die - einer Insel gleich - den Alltag mit seinen Mißhelligkeiten und Sorgen nicht mehr berührt."

 

 Folgende Darstellung ist ein Ausschnitt aus dem Katalog von 1950, als Ilse bereits 60jähriges Bestehen feiert. Erfolgreich werden edle Einzelmöbel aus Holz hergestellt, die in ganz Europa Anklang finden.

 

 

 

 

" 60jährige Erfahrung auf dem Gebiete der Einzelmöbelproduktion und ein unermüdliches Streben nach höchster Vollendung haben den Ilse-Fabrikaten überall eine besondere Geltung verschafft. "

 

Zum 60jährigen Jubiläum wird 1950 die zahlreiche Belegschaft vor dem Ilse Möbelwerk abgelichtet, wie die folgende Fotografie eindrucksvoll zeigt.

 

 

 

Der Erfolg der Ilse- Einzelmöbel bleibt ungebremst. Das Unternehmen wächst weiter und gewinnt mehr und mehr Liebhaber auf der ganzen Welt.

 

" Fräulein Ilse freut sich darauf, Sie durch diese große Schau voll schöner Klein- und Einzelmöbel zu führen, ohne die ein kultiviertes und behagliches Wohnen heute nicht mehr denkbar ist. "

 

 

 

 

Neben der Tradition kommt auch der Fortschritt bei Ilse nicht zu kurz.  Das Sortiment der Einzelmöbel wird 1953 erst um sog. Tonmöbel erweitert, dann wenige Jahre später auch um Fernsehmöbel.

 

" Tanze mit Ilse in den Himmel hinein... "

 

 

 

 

Obwohl der Schwerpunkt von Ilse in der Verarbeitung von Holz liegt, macht die Produktion auch vor anderen Materialien nicht Halt. Anfang der 1960er bietet Ilse erstmals kunstvolle Möbel aus Eisen für Gärten, Terrassen und Balkone an.

 

" Beschwingtes Eisen - besonders elegante Möbel für draußen "

 

 

 

 

Zur selben Zeit, genauer 1962, beginnt die bis heute erfolgsträchtige Zusammenarbeit mit Stabilus, einem Hersteller für Gasfedern. Die Gasdruckfedern bilden den Grundstein für die neuen Liftmechaniken von Ilse und erste höhenverstellbare Tische entstehen.

 

" ilse-lift... das ist echter Tischkomfort. Sanft und sicher gleitet die Tischplatte in die Höhe und wird in der gewünschten Position abgebremst. Kein Kurbeln, kein Drücken. Die ilse-lift-Mechanik hebt mühelos die Tischplatte, und Ihr Tisch erfüllt einen neuen Zweck. "

 

 

 

 

 

ilse-lifte glänzen mit einer Mechanik, die lebenslang keiner Wartung bedürfen. Zu diesem Zeitpunkt gilt Ilse als Europas größter Einzelmöbelhersteller. Folgendes Bild zeigt eine Reklame aus den 1960ern.

 

"Eine Million mal AUF und AB und kein Verschleiß kein Kraftverlust "

  

 

 

 

 

" ilse STIL - beständig in Form und ausdruckvoller Ornamentik "

 

Anfang der 1970er Jahre trotzt Ilse mit 'STIL' der neu aufkommenden Massenmöbelindustrie. Die Linie setzt auf edle Holzmöbel, die anspruchsvoll aufgearbeitet und zugleich zeitlos sind.

 

 " ilse STIL - Inbegriff 'stil'voller Wohnideen für Menschen, die das Besondere lieben "

 

 

 

 

Ilse kann jedoch auch anders! Mitte der bunten 70er Jahre bringt Ilse moderne Möbel auf den Markt, die dem Geist der damaligen Zeit entsprechen und besonders beliebt bei jungen Familien sind.

 

 

 

 

Schöner Schlafen mit Ilse! Auch der Werkstoff Metall bleibt aktuell - hier in einem edlen Bettgestell verarbeitet.

 

 

 

 

Ende der 70er Jahre bringt Ilse das Programm 'Ilse International' heraus, das kunstvolle Möbel aus Materialien der ganzen Welt anbietet. Der Schwerpunkt des Unternehmens wird indessen langsam auf die Produktion von Couchtischen gelegt.

 

" Die Welt wird kleiner, Kontinente rücken zusammen - das nächste Land? Ein Katzensprung. Ilse INTERNATIONAL - ein Wohnmöbelprogramm, das Grenzen überwindet "

 

 

 

 

Anfang der 80er Jahre erweitert Ilse das Programm um Saunaanlagen für Hotels und öffentliche Anlagen. Die Saunen werden von Ilse für jeden Auftrag individuell konzipiert, gebaut, geliefert und betreut.

 

 

" Der rasante Aufschwung in allen Lebensbereichen im Laufe der letzten drei Jahrzehnte mit seinem Streß, aber auch mit seinem wachsenden Komfort und Bewegungsmangel ließ die Sauna zum großen Gegengewicht dieser gesundheitsbedrohenden Entwicklung werden. Wohl dem, der mit seiner ilse-Sauna dieser Kehrseite des Wohlstandes und der Bequemlichkeit auf eine so natürliche und wirkungsvolle Weise entgegenwirken kann. "

 

 

 

 

Die Spezialität von Ilse, der sog. Kombi-Lift, wird 1982 entwickelt. Der Mechanismus macht Tische höhenverstellbar und ausziehbar zugleich. Die Bedienung bedarf nur einem Handgriff, da die verlängernden Tischplatten sich voll automatisch heben und senken.

 

 

 

 

 

Mit 'Art Concept' bringt Ilse 1985 eine durch und durch moderne Linie von Couchtischen heraus.

 

" ART CONCEPT fordert andere Proportionen bei gleichbleibender Fertigungspräzision. Revolutionär ist die neue Farbgebung. Constantinescu lehrt uns, daß Holz nicht in der Braunscala versacken muss. Die Natur ist farbig. ART CONCEPT bildet sie ab. "

 

 

 

 

Fünf Jahre später wird Ilse Teil der Unternehmensgruppe Vierhaus. Die Unternehmen nutzen die Synergien ihrer Zusammenarbeit und entwickeln gemeinsam das innovative Konzept 'Smart Home Furniture', das die Funktionsmechaniken von Ilse mit den qualitativen Tischen von Vierhaus kombiniert.

 

 

 

 

2002 beginnt die erfolgsträchtige Belieferung der Caravanindustrie mit Spezial-Tischfußsystemen, den sog. Smart Caravan Mechanics. Mittlerweile arbeitet Ilse seit über 15 Jahren mit fast allen namhaften Caravan- und Reisemobilherstellern in Deutschland und Europa zusammen.

 

 

 

 

Eine weitere Spezialität Ilses, der Hydro-Lift, wird 2013 entwickelt. Die Liftmechanik funktioniert ausschließlich über eine Gasdruckfeder, ein Hebel zum Verstellen der Höhe ist nicht mehr nötig. Die Tischhöhe lässt sich durch simples Anheben oder Herunterdrücken der Tischplatte regulieren.

 

 

 

 

Ein Jahr später folgt die Auszugsmechanik 'Tornado'. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung des 'Kombi-Lifts' und wird für dünne Tischplatten verwendet. Bei Bedienung der Auszugsmechanik dreht sich die verlängernde Tischplatte spiralförmig in die Endposition hoch. Auch hier wird nur ein einziger Handgriff benötigt.

 

 

 

 

Sie möchten wissen, wie es mit Ilse weiterging und was aktuell gerade los ist? Dann besuchen Sie doch unseren Blog, auf dem über Neuigkeiten bei Vierhaus, Ilse Technik und EVE collection berichtet wird.